Entwicklung von Curricula und Bildungsplänen, didaktischen Materialien und Tests

  1. Curricula und Bildungspläne müssen drei Ansprüchen genügen. Sie müssen
    1.  auf die Anforderungen der Praxis zugeschnitten sein (Handlungslogik); 
    2. das Bezugswissen aus den Fachgebieten berücksichtigen (Wissenslogik); 
    3. die Bedürfnisse der Lernenden miteinbeziehen (Logik des lernenden Subjekts)
    Hinzu kommt, dass Aus- und Weiterbildungen dem Kriterium der Wirtschaftlichkeit zu genügen haben. Dies sind die wesentlichen Grundsätze, welche, neben den Anforderungen der Kunden, für unsere Arbeit im Bereich der Entwicklung von Curricula und Bildungsplänen wegleitend sind. Bei der Analyse der Praxisanforderungen stützen wir uns auf das CoRe-Verfahren. Wir entwickeln umfassende Bildungspläne (etwa für die berufliche Grundbildung und die höhere Berufsbildung), aber auch gezielte Bildungsgänge für die Vermittlung von spezifischen Kompetenzen.
  2. Gute didaktische Materialien sind wertvolle Hilfsmittel in der Aus- und Weiterbildung. „Gut“ bedeutet für uns in diesem Falle: 
    • Praxisorientierung
    • klare Struktur
    • Flexibilität in der Anwendung
  3.  Kontinuierliche Leistungsbeurteilungen – durch Selbst- und durch Fremdevaluation – sind ein wichtiges Element im Lernprozess, wenn sie transparent und entwicklungsorientiert erfolgen. Folgende Grundsätze charakterisieren unsere Beurteilungsphilosophie:
    • Kohärenz zwischen Ausbildungszielen, -inhalten, -methoden und Beurteilung
    • Transparenz in den Zielsetzungen und Kriterien der Beurteilung
    • Nachvollziehbarkeit der Resultate

Dienstleistung

Projektauswahl

  • Entwicklung von Bildungsplänen und Ausbildungsprogrammen: umfassende Pläne für mehrjährige Ausbildungen, Programme für Weiterbildungsmassnahmen
  • Entwicklung von didaktischen Materialien für unterschiedliche Bedürfnisse, vor allem im Sprachbereich
  • Entwicklung von Beurteilungsinstrumenten (Tests), vor allem in den Bereichen Sprachen, Migration, Grundkompetenzen
  • Berufsfeld Soziales (II/08/9)
  • Unterrichtsmappe Gesundheit (II/09/13)
  • Rahmenlehrplan für die Ausbildung zum Erwachsenenbildner / zur Erwachsenenbildnerin HF (II/10/15)
  • Sprachüberprüfungen für interkulturelle Übersetzende (II/04/9)
  • Testinstrumente Grundkompetenzen (Projekt GO)Lehrpläne für die Berufsmaturität (II/09/14)
  • Rahmenlehrpläne für die Berufsmaturität (II/99/2)
  • Rahmenlehrpläne Sek. I (Tessin) (II/96/1)